Heute wählen wir aus einem vielseitigen Angebot an Arbeits-, Freizeit-, und Sportbekleidung unser Outfit.

Warum nicht auch Passendes für den Zeitpunkt in dem wir krank, hilfs- oder pflegebedürftig sind?

Genau dafür haben wir uns die Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen der Patienten angesehen und Design, Schnitt sowie Material ausgewählt.

Beginnen wir mit einigen 'Features,

die aufzeigen, worin Ganesha sich gegenüber herkömmlichen Freizeitanzügen unterscheidet:

 

Für das tägliche stundenlange Sitzen und Liegen der Betroffenen haben wir einen weichen elastischen Hosenstrickbund gewählt.
Dieser wird mittels Innenband

(z.B. Sporthosen) und zusätzlichen Seitenriegeln weiter oder enger gemacht.
Die Hosen wurden hinten höher geschnitten sowie verstärkt und vorne verlängert.

Die Männerhosen haben ein gezipptes Hosentor.

Für den gewünschten schnellen und einfachen Zugang zum Körper haben

wir an beiden Ärmeln sowie Hosenbeinen 2 Wege-Zipps eingenäht und diese mit reichlich Stoff unterlegt,

um eventuelle Druckstellen (Dekubitus) zu vermeiden.
Im Jackenärmelstrickbund sorgt eine Daumenöffnung für Selbständigkeit, die Jacken-Seitentaschen sind gezippt für Wertgegenstände wie Geld, Schlüsseln etc.
Für die sichere elektronische Kommunikation wurde ein Loop für die Kabelführung (MP3, Mobilephone) in der Jackeninnenseite angebracht.



Ganeshas Hosenbeine wurden gerade und geräumig für Verbände, Gipsbeine, Fixateure oder Spezialschuhe geschnitten.

Beidseitig inwendig ist eine Harntasche integriert, damit kann jederzeit der Urinbeutel selbsttätig geruchs- und fleckenlos entleert werden.
Für die Betroffenen ist dieses Feature wichtig und praktisch, denn besonders geschätzt wird die gewonnene Privat- sowie Intimsphäre und Besuch ist jederzeit willkommen
.

 

... es geht, step by step!

© 2017 by Ganesha.care     

Proudly created with Wix.com

Call us + 43 (0) 664 520 55 04

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now